Seite auswählen

Presse

Über 20 russischsprachige Theater für die Teilnahme in Berlin beworben

Internationales Kulturfestival „Die Welt des Russischen Theaters“ in Berlin  Berlin, März 2018 – Am 8. Juni startet in Berlin das Internationale Festival „Die Welt des russischen Theaters“. In den fünf Tagen, vom 8. Bis 12. Juni, zeigen russischsprachige Theatergruppen aus Europa und Amerika ihre besten Werke.
Aufgeführt werden die Werke im Zentrum von Berlin in Originalsprache mit Untertiteln in Deutsch und Englisch.
Bis Ende März stellt eine Fachjury das Programm aus den besten Werken der 22 Bewerber zusammen, die sich für das Festival in Berlin beworben haben.
Veranstalter des Festivals ist die führende russische Theaterzeitschrift „Theatral“ in Kooperation mit der Direktion des jährlichen internationalen Publikumspreises „Stern des Theaterbesuchers“.

Die Entscheidung für die Hauptstadt zur Durchführung des Theaterfestivals fiel nicht zufällig. „Berlin ist für uns ein Ort, der mit einer hohen Bühnenkultur in Europa verbunden ist,“ sagt Valery Jakow Präsident des Festivalkomitees und Chefredakteur von Teatral-Magazin. „Wir hoffen daher, dass das Festival „Die Welt des russischen Theaters“ zu einem leuchtenden Ereignis im kulturellen Leben der deutschen Hauptstadt wird.“
Zusätzlich zu den Vorführungen sind im Rahmen des Festivals Diskussionsrunden über die Zukunftstrends des russischen Theaters im Ausland geben sowie Meisterklassen bekannter europäischer Theaterkünstler geben.
Unter anderem ist eine Lesung von Evgeny Knyazev geplant, einer der führenden Meister der russischen Theaterszene und Rektor des Boris Schtschukin Theaterinstituts.
Insgesamt haben sich 22 russischsprachige Theater aus unterschiedlichen Ländern für die Teilnahme am Festival beworben, darunter England, Ungarn, Deutschland, Dänemark, Italien, Israel, Zypern, Norwegen, USA, Schweiz und Finnland. Bis Ende März sollen die Gewinner feststehen und werden nach Berlin eingeladen.
Die Jury besteht aus Film- und Theaterkritikern, Kulturjournalisten sowie Vertreter der Russischen Theater Union.
Am Ende des 2. internationalen Festivals „Die Welt des russischen Theaters“ werden einige Theater nach Moskau eingeladen, um während der Theatersaison 2018- 2019 ihre Werke vorzuführen.

Über das Festival „Die Welt des russischen Theaters“

Das internationale Festival „Die Welt des russischen Theaters“ ist eine unabhängige soziokulturelle Initiative mit dem Ziel, die russische Sprache und die russische Theaterkunst im Ausland vorzustellen, die kreativen Beziehungen zwischen Künstlern und Kulturinteressierten zu stärken, den Theatertourismus zu erweitern und die Philosophie „The World of Theatre – the World of Good“ zu fördern.
Die diesjährige Jury, die für die Auswahl der Theaterstücke verantwortlich ist: Professor Olga Egoshina, Kunstritikerin und Doktor der Kunstwissenschaften, Ksenia Larina, Redakteurin des Radiosenders „Echo Moskwy“, stellvertretender Vorsitzender der Russischen Theater Union Dmitry Mosgowoy und Marina Raikina Theaterexpertin, Filmkritikerin und Redakteurin des Kulturressorts der Zeitung „Moskowski Komsomolets. Das erste internationale Festival „Die Welt des russischen Theaters“ hat im Juni 2017 in der italienischen Toskana stattgefunden.  

Kontakt, Fotomaterial und Grafiken:
Vitamin C Communications GmbH
Alice Milstein
Tel.: +49(0)30 81003246
a.milstein@myvitaminc.de